NUMEROLOGIE

Zahlenenergie als Lebenswegweiser

Sonja Humer

Numerologie -

Das Handwerk zur besseren

Selbsterkennung


Wie erfolgreich kann ich mit meiner Tätigkeit sein?


Kann ich das, was ich mache?


Wieso funktionieren manche Sachen völlig reibungslos

während anderes nur Probleme verursacht?


Warum will sich der Erfolg nicht einstellen, obwohl ich alles dafür tue?


Habe ich verborgene Fähigkeiten?


Was ist der Sinn meines Lebens?


Wie löse ich meine dringendsten Probleme?

Diese und andere Fragen können mit Hilfe der Numerologie beantwortet werden.


Seit Jahrtausenden existiert dieses wohlgehütete Geheimnis der Symbolkraft der Zahlen, doch erst seit etwa hundertzwanzig Jahren wurde diese Wissenschaft durch den Engländer Graf Hamon (Cheiro) der Allgemeinheit zugänglich gemacht. Seitdem wurde das sogenannte Cheiro-System weiter entwickelt und ist nun in einer Weise erlern- und anwendbar, dass die wichtigsten Lebensfragen geklärt werden können.


Jede Ziffer – Chiffre (geheimes Schriftzeichen) – hat einen ganz eigenen Charakter und jede für sich ein sehr weites positives wie negatives Spektrum. Das bedeutet, dass sich die Zahlen wie Archetypen zueinander verhalten, jede mit ihren Besonderheiten und Eigentümlichkeiten.

Die Grundzüge der neun Ziffern


Eins            der Chef, Selbstbewusstsein und Willenskraft


Zwei           das Du, die Zweisamkeit, das Gegenüber als Spiegel nützen lernen


Drei            die Familie, das Team, der Menschensammler


Vier            die Form, die Ordnung, das Gesetz


Fünf           die Handlung, die Bewegung, nehmen – halten – weitergeben


Sechs         die extrovertierte Kraft, Harmonie und die Entschlusskraft


Sieben        Präsentationsfähigkeit, Dinge, die andere hergestellt oder entwickelt haben,

                   bestmöglich zur Geltung zu bringen


Acht           alle extremen Gegensätzen, Tag – Nacht, oben – unten


Neun          die introvertierte Kraft, das Unsichtbare

Welche Komponenten werden in einer numerologischen Analyse verwendet?


Es gibt sehr viele unterschiedliche numerologische Methoden. Ich arbeite mit dem System von Penny McLean, die Cheiro als Basis benützt hat. Diese Art der Analyse ist sehr anspruchsvoll, denn die Aufgabe des Numerologen ist, alle Komponenten auszuwerten und zu einem für den Kunden verständlichem Gesamtbild zusammen zu fügen.

Das Geburtsdatum ist der sogenannte Lebensplan, in dem unsere Werkzeuge, die wir mitbekommen haben, zu sehen sind.

  • unsere Herkunft
  • der Charakter der sich immer wieder zeigenden Probleme (‚Betonplatte’) und deren Lösungsmöglichkeiten
  • der Grund, warum wir uns dieser Herausforderung namens ‚Leben’ stellen: unsere Belohnung, im Fachjargon ‚Karotte’ genannt
  • das Lebensthema (‚Geier’), um den sich alles dreht

Im Vornamen erkennen wir das Wunschprogramm eines Menschen. Was will er in diesem Leben darstellen? Was liegt ihm am Herzen und aus welchem Holz ist er geschnitzt? Den Vornamen tragen wir in Entsprechung zu Wesen und Charakter.

Der Familienname zeigt uns, auf welchen ‚Pachtvertrag’ wir uns geeinigt haben. Um unser jetziges irdisches Leben absolvieren zu können, was einem schulischen oder universitären Ausbildungsabschnitt sehr ähnlich ist, brauchen wir eine Landebahn. Wir haben uns schon lange bevor wir auf die Welt gekommen sind mit unseren Eltern verständigt, ihre Genetik benützen zu dürfen, um unser irdisches Leben zu beginnen. Im Gegenzug wurden Bedingungen vereinbart, wie wir uns bestmöglich in diese besondere Gruppe einbringen können.

Das Mittelfeld ist eine zusätzliche Komponente, die Penny McLean aus dem System des Cheiro weiterentwickelt hat und die sehr genaue Rückschlüsse auf das Wesen eines Menschen zulässt.


  • Wie geht man mit den Herausforderungen um, denen wir uns im Leben zu stellen haben?
  • Welche besonderen Qualitäten treten hervor, wenn unsere Eigenansprüche (Vornamen) und Fremdanforderungen (Familiennamen) aufeinander treffen?
  • Helfen uns diese Eigenschaften, unseren Plan besser bewältigen zu können oder sind sie eher hinderlich?
  • Und wie schaut die Lösung aus?

Denn es ist der Wunsch unseres Wesens (also unser eigener Wunsch!) zu inkarnieren, um Aufgaben zu meistern, die uns in unserer Entwicklung weiterbringen. Das Wort ‚Entwicklung’ erklärt, dass wir zuerst ‚eingewickelt’ waren und uns jetzt ein Stück ‚auswickeln’ wollen. Und deswegen nehmen wir die Strapazen des Lebens auf uns und all das wird in unseren Daten sichtbar. Ich möchte allerdings hervorheben, dass – gleichgültig für welche Aufgabenstellungen wir uns in unserem Leben entschlossen haben – wir mit den nötigen Fähigkeiten ausgestattet wurden. Es liegt nun an uns, wie und wann wir sie einsetzen und nützen.

Was benötigen Sie, wenn Sie sich für eine numerologische Analyse entscheiden?

  1. Geburtsdatum
  2. alle Vornamen
  3. Mädchenname
  4. verheirateter Name

Sonja Humer

Fachbereiche:

Numerologie

Biographiearbeit

Tarot

Bachblüten

Australische Buschblüten

Beratungen

Vorträge

Kurse und Workshops

Seminarveranstaltungen

Copyright © All Rights Reserved