BIOGRAPHIEARBEIT

Biographische Schicksalsrhythmen

Sonja Humer

Es gibt eine unumstößliche Tatsache: Kein Mensch kennt sein Schicksal. Aber mit der Biographiearbeit kann man Klarheit über den Ablauf des Lebensplans erhalten und im Zusammenhang damit auch Kenntnis über bestimmte Eigenarten des Phänomens Schicksal. Dieses Wissen entstammt uralten Gesetzen des Lebens, das vor langer Zeit an Schulen der Geheimwissenschaft gelehrt wurde.

Was kann man sich unter Biographiearbeit vorstellen?

Das Leben wie auch der Kosmos schwingen in ganz bestimmten Rhythmen. Ob es der Herzschlag, die Atmung oder das Pulsieren der Planeten ist – alles ist in einer geheimnisvollen Weise verschlungen, alles steht miteinander in Verbindung.


Jeder Mensch kommt mit einem Schicksalsplan auf die Welt, der vor allem im Geburtsdatum sichtbar wird. Das bedeutet, wir alle haben unsere individuell auf das Leben zugeschnittenen Aufgabenstellungen, die wir zu bestimmten Zeiten zu bewältigen haben. Nur so können wir uns entwickeln und in der Folge auf unseren Erfahrungsschatz zugreifen.

Den richtigen Zeitpunkt zu erahnen und pünktlich zu agieren, ist eine der anspruchsvolleren Aufgabenstellungen, denen wir uns stellen müssen. Mit der biographischen Schicksalsanalyse können Zusammenhänge zwischen Ereignissen aufgezeigt und günstige Momente zum Handeln erarbeitet werden. Der Grund dafür ist, dass sich jede sichtbare Auswirkung (Krankheit oder andere herausfordernde Lebensumstände) schon früher ein oder mehrere Male gezeigt haben. Und in diesem Ursprung des Geschehenen liegt auch die Lösung des jetzigen Problems verborgen und möchte entschlüsselt werden.

Die Analyse eines menschlichen Lebens mit Hilfe der so genannten Biographiearbeit benötigt einiges an Vorarbeit. Es gilt, die Ereignisse im Dasein des Menschen zu erfassen und zueinander in Beziehung zu setzen. Zur Berechnung werden verschiedene zyklische Wiederholungen und besondere Zeitpunkte verwendet.

Das Ziel besteht darin, die Ursachen für Krankheiten, schwierige Situationen oder immer wieder misslungene Projekte auf den Grund zu gehen, sie zu lösen, um neue Wege beschreiten zu können.

Was benötigen Sie, wenn Sie sich für eine biographische Schicksalsanalyse entscheiden?

  1. Geburtsmonat und Jahr
  2. Zeitpunkt wichtiger Ereignisse (Geburt von Geschwistern und eigenen Kindern, Hochzeit, Trennung, Scheidung, Umzüge, Krankheiten, Berufsausbildung, Dienstverhältnisse, usw.)
  3. Gab es zwischen 9 und 10 Jahren ein Ereignis, an das Sie sich besonders erinnern können?
  4. Begebenheiten mit 18,5 Jahren, 37, 55,5 und 74 Jahren

Sonja Humer

Fachbereiche:

Numerologie

Biographiearbeit

Tarot

Bachblüten

Australische Buschblüten

Beratungen

Vorträge

Kurse und Workshops

Seminarveranstaltungen

Copyright © All Rights Reserved